Ein Tag der Erinnerung

Download PDF
DIESER TAG
Ein Tag der Erinnerung
Der Richter der ganzen Erde
Jesus kommt in den Zorn
DER TAG SEINES ZORNES
DER TAG SEINES URTEILS
HÖLLE, DER FEUERSEE UND DER ZWEITE TOD
ERKENNEN SIE DIE ZEITEN
DAS GROSSE GANZE SEHEN
ERMUTIGT DURCH DAS GROSSE BILD
VOLLSTÄNDIGE ERLÖSUNG
Durch Offenbarung ermutigt
HOFFNUNG VON DER OFFENBARUNG
Aufgeregt über die Rückkehr des Herrn
Vom Zorn befreit
DIE STUNDE SEINES URTEILS
WARUM UND WAS
ALTES TESTAMENT ZORN
GOTTES MASSNAHMEN IM ALTEN TESTAMENT
DER GOTT DER ALTEN UND NEUEN TESTAMENTE
REDEMPTIVE ZWECKE IM ALTEN TESTAMENT
DIE FLUT UND DIE ERoberung
GOTTES heftiger Zorn
GRAU, HEILIG, ZORN
Ein Schütteln kommt
EIN UNSCHERZBARES KÖNIGREICH
GOTTES FEUER ENTFERNT DEN FLUCH
GOTTES VORHERSAGEN WERDEN PASSIEREN
IST DAS DIE ZEIT?
Komm, Herr Jesus

1. Wir müssen lernen, wie man durch die kommenden Monate und Jahre navigiert, wenn wir den Frieden von aufrechterhalten wollen
Geist angesichts dessen, was wir erleben. Beachten Sie diese wichtigen Punkte.
ein. Zunächst müssen Sie das große Ganze im Auge behalten. Dies bedeutet, dass Sie verstehen müssen, warum die
Herr kehrt zurück. Er kommt zurück, um Gottes Plan für eine Familie zu vervollständigen. Eph 1: 4-5
1. Gott schuf Männer und Frauen, um durch den Glauben an Christus und ihn seine Söhne und Töchter zu werden
formte diese Erde, um ein Zuhause für sich und seine Familie zu sein. Beide wurden durch Sünde beschädigt,
beginnend mit Adam. Aufgrund der Sünde des ersten Menschen werden Menschen mit einer sündigen Natur geboren
und diese Welt ist voller Korruption und Tod. Jes 45:18; Gen 3: 17-19; Röm 5; usw.
2. Jesus kam zum ersten Mal auf die Erde, um den Preis für die Sünde zu zahlen, damit sich die Sünder verwandeln können
Söhne und Töchter Gottes durch den Glauben an Ihn. Er wird wiederkommen, um die Erde zu reinigen und
Stellen Sie es für Gott und seine Familie für immer wieder in ein Zuhause zurück. Heb 9:26; Jes 65:17; usw.
3. Verlieren Sie diese Tatsache nicht aus den Augen: Wir sind nicht hier, um die Welt zu reparieren. Es kann nicht repariert werden, weil es
Wurzelproblem ist Sünde. Es wird die verwandelnde Kraft Gottes brauchen, um sie auszurotten.
A. Wir sind hier, um das Licht Jesu Christi auf die Menschen um uns herum zu richten, damit die Menschen es können
Komm, um das Wissen über Ihn zu retten und Söhne und Töchter Gottes zu werden.
B. Denken Sie daran, dass unsere Botschaft der Tod und die Auferstehung Jesu (des Evangeliums) ist, unseres Feindes
der Teufel (nicht die Menschen), und unser Kampf ist der Kampf des Glaubens (der Kampf, um an den Wahrheiten von festzuhalten
Gottes Wort, egal was wir sehen oder fühlen.
b. Zweitens müssen Sie akzeptieren, dass die Zeiten immer schwieriger werden. Die Bibel offenbart, dass wann
Der Herr kehrt zurück. Es wird ein System von Weltregierung, Wirtschaft und Religion geben. Es
wird von einem vom Satan inspirierten Mann kontrolliert, den die Welt als Gott empfangen und anbeten wird. Rev 13
1. Diese Umstände kommen nicht aus dem luftleeren Raum. Sie richten sich jetzt als die Welt ein
bewegt sich zunehmend in Richtung Globalismus. Gleichzeitig findet eine weltweite Aufgabe der Wahrheit statt
mit einer entsprechenden vorsätzlichen Ablehnung des allmächtigen Gottes, wie er in Jesus offenbart wird.
2. Dies, kombiniert mit dem Einfluss verführerischer Geister, zusammen mit der Beseitigung kultureller
Einschränkungen haben zu zunehmend herabgesetztem Verhalten und immer mehr widerwärtigen Entscheidungen geführt.
All dies führt zu größerem Chaos und größerer Gewalt in der Gesellschaft. I Tim 4: 1-2; II Tim 3: 1-5
3. Gott steht in keiner Weise dahinter. Er ist gut und gut bedeutet gut. Er hat jedoch
Angesichts des freien Willens und des freien Willens der Menschen kommt nicht nur die Wahl, sondern auch die Konsequenz der Wahl.
Wenn Menschen Gott verlassen, übergibt er sie ihren Entscheidungen und Ergebnissen. Röm 1:24; 26; 28
c. Drittens müssen Sie eine ewige Perspektive entwickeln. Eine ewige Perspektive macht dies sehr schwierig
Leben leichter zu bewältigen. II Kor 4: 17-18
1. Eine ewige Perspektive lebt mit dem Bewusstsein, dass das Leben mehr beinhaltet als nur dieses Leben - und
Der größere und bessere Teil liegt nach diesem Leben vor uns.
2. Eine ewige Perspektive versteht, dass die ultimative Stufe für die Umkehrung der Nöte des Lebens,
Schmerz, Ungerechtigkeit und Verlust sind im kommenden Leben.
3. Eine ewige Perspektive erkennt an, dass ewige Dinge wichtiger sind als die vorübergehenden Dinge von
dieses Leben. Wir sind Reisende, die nur so durch dieses Leben gehen, wie es ist. Ich streichle 1:17; Ich streichle 2:11
2. Wir arbeiten daran, eine ewige Perspektive zu entwickeln, während wir Missverständnisse über die zweite aufklären
Kommen diese erschreckenden Gläubigen, die keinen Grund haben, Angst zu haben.
ein. Die Menschen fürchten den zweiten Teil zum Teil, weil sie fälschlicherweise denken, dass das Chaos und das Leid in
Diese Jahre kommen von Gottes Zorn und Gericht, die beide Teil dessen sind, was vor uns liegt.

TCC - 1080
2
b. Deshalb brauchen wir ein genaues Verständnis dafür, was Gottes Zorn und Gericht ist und warum es so ist
im Einklang mit einem guten Gott und wie er uns beeinflusst und nicht. Wir fahren mit dieser Lektion fort.

1. Gott ist gerecht (richtig) und gerecht (tut immer richtig). Um seiner gerechten und gerechten Natur treu zu sein, muss er
auf die Sünde reagieren. Zorn ist Gottes gerechte und gerechte Antwort auf die Sünde des Menschen.
b. Die gerechte und gerechte Strafe für die Sünde ist der Tod oder die ewige Trennung von Gott, der das Leben ist.
Wenn diese Strafe jedoch durchgesetzt wird, wird Gottes Plan für eine Familie nicht verwirklicht.
1. Also hat der Herr einen Weg gefunden, um Gerechtigkeit in Bezug auf unsere Sünde zu üben und gefallene Menschen zu verwandeln
Frauen in Söhne und Töchter - ohne seine gerechte Natur zu verletzen.
2. Am Kreuz nahm Jesus die Strafe für unsere Sünde auf sich. Gottes Zorn - der Gerechte und Richtige
Antwort Gottes auf unsere Sünde - ging zu Jesus. Gerechtigkeit wurde in Bezug auf unsere Sünde ausgeführt.
3. Aufgrund des Opfers Christi kann Gott uns rechtfertigen, wenn wir an Ihn als Retter und Herrn glauben
(Erkläre uns für nicht schuldig) und mache uns zu Söhnen und Töchtern, indem du uns ewiges Leben gibst. Röm 8: 29-30
c. Gottes Zorn gegenüber der Sünde wurde zum Ausdruck gebracht, aber Sie müssen diesen Ausdruck erhalten, um für Seinen
Zorn, von dir entfernt zu werden. Wenn Sie Jesus und sein Opfer nicht angenommen haben, dann Gottes Zorn
(irreversible Trennung von Ihm) erwartet dich, wenn du diese Erde beim Tod verlässt. Johannes 3:36
1. Gott hat gegenwärtig keinen zornigen Umgang mit Menschen. Er hat es mit der Menschheit in Barmherzigkeit zu tun,
ihnen ein Leben lang Buße geben. II Pet 3: 9; Lukas 6:35; Matt 5:45; Apostelgeschichte 14: 16-17
2. Gott verteilt keine Strafe auf Sünde durch Sünde. Schwierige Umstände sind nicht die
Zorn Gottes. Sein Zorn ging zu Jesus am Kreuz.
A. Gottes Wunsch ist es, die Sünde zu beseitigen und den Sünder zu verwandeln. Aber wenn der Sünder sich weigert, sich umzudrehen
zum Herrn wird er dann nicht verwandelt werden.
B. Er wird für immer vom Kontakt mit Gott und seiner Familie erlöster Söhne entfernt sein
Töchter. Das ist der Zorn Gottes.
2. Durch Jesus werden wir vom kommenden Zorn befreit. Wenn Sie Jesus und sein Opfer angenommen haben
dann gibt es keinen Zorn mehr für deine Sünde. Du bist vom kommenden Zorn befreit. Ich Thess 1:10;
I Thess 5: 9; Röm 5: 9
ein. Röm 8: 1 - Wenn du in Christus stirbst, gibt es kein Schuldiges für dich. Deshalb gibt es jetzt
Keine Verurteilung - keine Verurteilung wegen Unrechts für diejenigen, die in Christus (Amp) sind.
1. Zorn wird in der Schrift niemals im Zusammenhang mit Gläubigen erwähnt. Zorn ist für die Kinder
des Ungehorsams. Eph 5: 6; Spalte 3: 6
2. Das griechische Wort übersetzt Ungehorsam bedeutet die Unwilligkeit, überzeugt zu werden
Unglaube, Hartnäckigkeit.
b. In gewisser Weise ist der Zorn Gottes das Heilmittel gegen die Sünde. Der Zorn Gottes ging zu Jesus
und erzeugte Ganzheit für uns - Die Strafe, die notwendig ist, um Frieden (mit Gott) zu erlangen
und das Wohlergehen für uns war auf Ihm, und mit den Streifen, die Ihn verwundeten, werden wir geheilt und gemacht
ganz (Jes 53: 5, Amp).
3. In Apostelgeschichte 17: 22-31 finden wir eine Aufzeichnung des Evangeliums, das Paulus Ungläubigen in der griechischen Stadt predigte
Athen. Wir werden seine Botschaft nicht detailliert untersuchen, aber beachten Sie vorerst diese Punkte.
ein. Paulus sagte: Ich sehe, dass Sie sehr abergläubisch sind (Vers 22; das griechische Wort bedeutet religiös). Ich habe alles gesehen
Ihre vielen Altäre und bemerken, dass Sie einen für den unbekannten Gott haben. Du hast angebetet
Ihn, ohne zu wissen, wer Er ist, und jetzt möchte ich Ihnen von ihm erzählen (v23, NLT).
1. Er ist der Schöpfer von allem und gibt allem Leben. Sein Ziel ist es, dass wir Ihn suchen,
obwohl er nicht weit von uns ist. In Ihm leben und bewegen wir uns und existieren. Da wir seine Schöpfung sind,

TCC - 1080
3
Wir sollten ihn nicht als ein Idol betrachten, das von Menschenhand aus Metall oder Stein gefertigt wurde. v24-29
2. Gott hat dies in der Vergangenheit geblinzelt (übersehen, nicht bestraft), aber jetzt befiehlt er allen Menschen, dies zu tun
bereuen. Buße besteht aus zwei griechischen Wörtern, die eine Änderung des Ortes oder des Zustands bedeuten und
Verstand. Buße bedeutet, anders zu denken und bedeutet, sich von Unglauben und Sünde zu Gott zu wenden. v30
b. Paulus sagte: Du musst aufhören, Götzen anzubeten und dich an den Wahren Gott wenden, weil es ein Tag der Abrechnung ist
kommt. (Gott) hat einen Tag festgelegt, um die Welt mit Gerechtigkeit (Gerechtigkeit) nach dem Mann zu richten, den er hat
ernannt, und er bewies allen, wer dies ist, indem er ihn von den Toten auferweckte (v31, NLT).
1. Beurteilen Sie, dass sich die Welt auf die gesamte Menschheit bezieht, nicht nur auf die auf der Erde zum Zeitpunkt des zweiten Kommens.
Niemand hört auf zu existieren, wenn er stirbt. Alle sind jetzt irgendwo (mehr dazu in späteren Lektionen).
2. In Pauls Aussage steckt viel. Beachten Sie einen Punkt: Jesus ist der Maßstab, nach dem alle Menschen wollen
beurteilt werden. Wie haben sie auf die Offenbarung Jesu reagiert, die ihnen in ihrem Leben gegeben wurde?
c. Dieser Tag der Abrechnung oder des Jüngsten Gerichts ist kein buchstäblicher 24-Stunden-Tag. Es ist eine Zeitspanne verbunden
mit dem zweiten Kommen Jesu. Es gibt viele Themen, die mit diesem Tag verbunden sind. Lass es uns klären.

1. Nach den Propheten wird der Herr kommen, um mit den Gottlosen umzugehen, sein Volk zu befreien und dann zu leben
darunter. Wir haben letzte Woche festgestellt, dass den Propheten nicht klar gezeigt wurde, dass es zwei geben würde
Kommen des Herrn durch viele Jahrhunderte getrennt. Der Tag des Herrn war ihre Bezeichnung für das, was wir jetzt sind
ruf das zweite Kommen an.
ein. Die Juden des ersten Jahrhunderts waren sich bewusst, dass der Tag des Herrn eine Zeit des Zorns und des Gerichts beinhalten wird.
Aber sie hatten keine Angst, weil sie verstanden, dass das Urteil eine Rechtspflege ist.
Gerechtigkeit bedeutet, das Böse zu bestrafen, aber es bedeutet auch, das Gute zu belohnen.
b. Sie wussten aus den Schriften der Propheten, dass Gott seit Beginn dieses Zeitalters versprochen hat
(diese Zeit, in der die Dinge nicht so sind, wie er sie geschaffen hat), um alles, was ist, aus seiner Schöpfung zu entfernen
nicht von ihm. Und das ist gut so.
1. Judas 14-15 - Nun prophezeite Henoch, der sieben Generationen nach Adam lebte, darüber
(böse Menschen. Er sagte: Schau, der Herr kommt mit Tausenden seiner Heiligen. Er wird
Bringe die Menschen der Welt zum Gericht. Er wird die Gottlosen von allen bösen Dingen überführen
Sie haben in Rebellion (NLT) getan.
2. Ps 37: 28-29 - Denn der Herr liebt die Gerechtigkeit, und er wird den Göttlichen niemals verlassen. Er wird behalten
sie sind für immer sicher, aber die Kinder der Gottlosen werden umkommen. Der Göttliche wird das Land erben
(die Erde) und wird dort für immer leben (NLT).
2. Der Prophet Daniel durfte weit in die Zukunft schauen und Informationen über die letzten Tage geben.
die Zeit, die wir als das zweite Kommen kennen. Ihm wurden die Reiche gezeigt, die von ihm aus über Israel herrschen würden
Zeit bis zum Tag des Herrn - Babylon, Persien, Griechenland und Rom. Dan 2: 24-45; Dan 7: 1-28
ein. Daniel wurde auch das endgültige Weltsystem gezeigt, das vorhanden sein wird, wenn der Herr zurückkehrt - dies
globales System, das von dem Mann regiert wird, der allgemein als Antichrist bezeichnet wird. Daniels Visionen deuten darauf hin
Das endgültige System wird der Welt große Zerstörung bringen, aber letztendlich werden Gott und sein Volk es tun
herrschen. Und diese Welt wird endlich so sein, wie Gott es beabsichtigt hat (viele Lektionen für ein anderes Mal).
b. Betrachten Sie diese Punkte im Zusammenhang mit unserer Diskussion. Daniel sah das endgültige Weltsystem zuerst als
eine metallische Statue (Kapitel 2) und dann als Tier mit zehn Hörnern (Nationen), aus denen ein kleines Horn
(Antichrist) erscheint (Kapitel 7).
c. Wir versuchen herauszufinden, wer die Hörner sind (welche Nation, welcher Mann) und vermissen die Großen
Bild. Wenn der Herr kommt, werden die Gottlosen zerstört und Gottes Volk erbt sein Reich.
1. Dan 2: 44 - Während der Regierungszeit dieser Könige (der endgültigen Weltregierung), des Gottes des Himmels

TCC - 1080
4
wird ein Königreich (auf Erden) errichten, das niemals zerstört wird; Niemand wird es jemals erobern. Es
wird all diese Königreiche ins Nichts zerschmettern, aber es wird für immer bestehen (NLT).
2. Dan 7: 13-14 - Als meine Vision weiterging, sah ich jemanden, der aussah wie der Menschensohn
mit den Wolken des Himmels kommen ... Ihm wurde Autorität, Ehre und königliche Macht über alle gegeben
Nationen der Welt, damit Menschen jeder Rasse, Nation und Sprache ihm gehorchen. Seine
Regel ist ewig - sie wird niemals enden. Sein Königreich wird niemals zerstört werden (NLT).
3. Dan 7: 26-27 - Aber dann wird das Gericht ein Urteil fällen, und seine ganze Macht (Antichrist) wird es sein
weggenommen und komplett zerstört. Dann die Souveränität, Macht und Größe aller
Königreiche unter dem Himmel werden dem heiligen Volk des Höchsten gegeben. Sie werden regieren
für immer (NLT).
3. Der Apostel Johannes erhielt zusätzliche Informationen über das endgültige Weltsystem, das vorhanden sein wird
wenn Jesus zurückkommt. Es ist im Buch der Offenbarung zu finden, das einen Bericht über Johns Vision vom
zweites Kommen. Sein Buch sagt viel über Gottes Zorn aus. Wir werden es schaffen, aber jetzt betrachten wir einen Punkt.
ein. Offb 11-15 beschreibt, was passieren wird, wenn der Herr diese Welt bei sich in Besitz nimmt
Kommen. Vierundzwanzig Älteste im Himmel fallen vor dem Herrn nieder und beten ihn an und verkünden:
Wir danken Ihnen, dass Sie die Macht übernommen und begonnen haben zu regieren (v16-17, NLT).
1. Eine kurze Randnotiz. Hier ist ein weiteres Beispiel dafür, wo sich Menschen auf Details konzentrieren und das verpassen
großes Bild. Sie versuchen herauszufinden, wer diese Ältesten sind. Aber es ist nicht ganz klar, wer sie sind.
2. Das wissen wir. Sie sind Bewohner des Himmels, Männer, die vollkommen sind (und jetzt sehen
Dinge klar auf eine Weise, die wir noch nicht tun), und sie verherrlichen Gott für das, was er tun wird.
b. Anmerkung v18 - Die Nationen waren wütend auf dich, aber jetzt ist die Zeit deines Zorns gekommen (NLT).
Denken Sie daran, was Zorn ist: eine Rechtspflege. Gegebenenfalls wird bestraft,
aber es gibt auch Belohnung. Schauen Sie, was diese Justizverwaltung beinhaltet.
1. Die Toten werden beurteilt (mehr dazu in späteren Lektionen). Du belohnst deine Diener, die
Propheten, die Heiligen und diejenigen, die dich fürchten, vom Kleinsten zum Größten (klein und groß) zu nennen.
Und du wirst diejenigen zerstören, die Zerstörung auf der Erde verursacht haben (NLT)
2. Dies stimmt mit etwas überein, was Jesus sagte, als er hier auf Erden war: (Am Ende dieses Zeitalters) Ich,
Der Menschensohn wird meine Engel senden, und sie werden alles, was das ist, aus meinem Königreich entfernen
verursacht Sünde und alle, die Böses tun ... dann werden die Göttlichen wie die Sonne im Königreich ihres Vaters scheinen
(Matt 13: 41-43, NLT).
4. Es kommt ein Tag, an dem der Zorn Gottes alle Spuren der Sünde und ihrer Auswirkungen von Seinen entfernen wird
Schaffung. Beim zweiten Kommen Jesu wird der Zorn Gottes jede Spur von dem zerstören, was hat
Verwüstung Seine Schöpfung - Sünde und ihre Auswirkungen. Und das ist gut so. Ohne den Zorn Gottes wird es geben
Sei niemals Frieden oder Freiheit von Chaos und Schmerz in dieser Welt.

1. Jesus kommt, um den Plan Gottes zu vervollständigen und die Dinge richtig zu machen. Ein Teil davon beinhaltet das Entfernen von was
ist falsch. Dies wirft eine offensichtliche Frage auf: Wo bleibt mir das, weil ich falsch liege?
2. Darum ging es beim ersten Kommen Jesu. Durch seinen Tod, sein Begräbnis und seine Auferstehung öffnete er sich
der Weg für Sie, sich für Gottes Familie und Reich zu qualifizieren, wenn Sie an Ihn glauben.
ein. Wenn Jesus dein Herr und Retter ist, stehst du vor dem Tag der Abrechnung in ihm. Dies bedeutet, dass Sie haben
nichts zu befürchten, denn Gerechtigkeit für dich bedeutet Belohnung. Heb 10: 35-37
b. 4. Johannes 17: XNUMX - In dieser [Vereinigung und Gemeinschaft mit Ihm] wird die Liebe zum Abschluss gebracht und erreicht
Vollkommenheit mit uns, damit wir Vertrauen für den Tag des Gerichts (den Tag der Abrechnung) haben
- mit der Gewissheit und Kühnheit, ihm gegenüberzutreten - denn so wie er ist, sind wir auch in dieser Welt. (Ampere)
3. Nächste Woche noch viel mehr!